Wie man glaubwürdige Fantasy-Bestien entwirft

Es gibt viele Möglichkeiten, sich der Kreatur zu nähern und Charakter-Design und alles hängt davon ab, wie Ihr Endergebnis aussehen soll. Lassen Sie sich von der natürlichen Welt inspirieren, da dies Ihnen helfen kann, einige seltsam aussehende Kreaturen zu finden. Einer der besten Orte, um Ideen zu wecken, ist die Google-Suche. Erkunden Sie Tiefseefische, ungewöhnliche Vögel und bizarre Insekten.

Denken Sie beim Entwerfen einer Fantasy-Kreatur immer daran, wo sich der Lebensraum dieses Tieres befinden könnte, was es essen könnte, ob es nachtaktiv ist und ob es sich um eine Beute oder ein Raubtier handelt. All diese Dinge beeinflussen das endgültige Design.

Wenn Sie zum Beispiel ein großes pflanzenfressendes Tier hatten, fragen Sie sich, was es isst? Wer jagt es? Wenn es natürliche Raubtiere hat, was hat es dann - wenn überhaupt - entwickelt, um sich selbst zu schützen? Geschwindigkeit? Rüstung? Gift? All diese Fragen sollten Ihnen irgendwann durch den Kopf gehen. Sie stellen sicher, dass sich Ihre Kreatur so anfühlt, als ob sie im wirklichen Leben existieren könnte, und dann beginnt die Magie zu geschehen ...

01. Mix'n'Match mit Sorgfalt

schneckenartiges Tier

Kombinieren Sie Aspekte verschiedener Tiere, um ein neues zu erstellen

Um Ihr Gehirn mit Ideen für Kreaturen zu füllen, schauen Sie sich Naturdokumentationen an und sehen Sie sich Fotos von Wildtieren auf Pinterest oder bei allgemeinen Google-Suchen an. Nichts ist so seltsam wie die natürliche Welt und Sie können Aspekte verschiedener Kreaturen kombinieren, um eine völlig neue zu schaffen.

Aber versuchen Sie zu vermeiden, eine Chimäre zu machen, die den Körper eines Tieres und die Beine eines anderen und den Kopf eines anderen Tieres nimmt: Es fühlt sich nicht wirklich so an, als ob es etwas geben könnte. Stellen Sie sich stattdessen vor, was passieren würde, wenn zwei dieser Kreaturen Babys hätten. Wie würden sie aussehen?

02. Flora und Fauna verbinden

mit Pilzen auf dem Rücken kriechen

Die Pilze auf dem Rücken dieses Craggles helfen ihm, sich im Unterholz zu verstecken

Eine unterhaltsame Art, etwas Neues zu machen, besteht darin, Flora und Fauna zu kombinieren. Für diesen Craggle (eine Kannibalen-Feen-Raupe) wollte ich eine Kreatur, die sich in Sichtweite verstecken konnte, um seine Beute zu überfallen.

Seine Beute, die Wiffel, liebt psychedelische Pilze, daher versteckt sich der Craggle zwischen diesen Pilzen und kann dies, weil sich auf seinem Rücken pilzartige Wucherungen befinden. Die Frauen haben keine Chance!

03. Design mit Blick auf Logik

Tarlak Illustration

Stoßzähne helfen diesem Tarlak, sich zu verteidigen

Dies ist ein Tarlak, einer der Bewohner der Welt, den ich für mein Buch geschaffen habe Seltsame Höhle . Dieser borstige, haarige Kerl wurde von Warzenschweinen und Wildschweinen beeinflusst. Ich wollte einen waldbewohnenden Vegetarier, der schweineartig war und mit seinen Stoßzähnen den Boden nach köstlichem Wurzelgemüse grub.

Er musste auch in der Lage sein, auf sich selbst aufzupassen, wenn er von einem der lokalen Raubtiere angegriffen wurde. Seine Stoßzähne würden selbst gegen die hartnäckigsten Fleischfresser gewaltige Waffen abgeben.

04. Machen Sie das Beste aus den Augen

Kreaturendesign

Große Augen sind ein schneller Weg zur Niedlichkeit

Wenn Sie etwas Super-Süßes kreieren möchten, sollten Sie große Augen haben, denn sie sind eine sichere Methode, um den 'awwww' -Faktor zu vermitteln. Dieser kleine Kerl wurde von Eichhörnchen und Möpsen inspiriert. Seine Stupsnase und seine großen, großen Augen erwecken den Eindruck, dass er vielleicht nicht zu hell und definitiv auch ein wenig aufgeregt ist.

05. Stellen Sie sich mythische Bestien neu vor

Drachenillustration

Schauen Sie außerhalb der Reptilienwelt nach Inspiration

Drachen. Wer liebt sie nicht? Ich mag die Idee eines Drachen, der sich entwickelt hat, um in Wäldern zu leben, und daher Wucherungen entwickelt hat, die wie Äste aussehen - die ideale Tarnung für ein Raubtier aus dem Hinterhalt!

Als Inspiration für Drachen können Sie alle Arten von Kreaturen betrachten. Die üblichen zu studierenden wären Komodo-Drachen, Krokodile und andere Eidechsen, aber schauen Sie sich weniger offensichtliche Kreaturen an, die Sie mit einem unkonventionellen Drachen zurücklassen, der hoffentlich mehr Abwechslung haben wird. Vögel sind großartig für diesen totenäugigen, fleischfressenden Blick - selbst ein Huhn hat das ...

06. Schau dir Tierskelette an

Drachenillustration

Dieser Drache enthält Aspekte des Nilpferdskeletts

Eine andere Möglichkeit, Ihre Drachen interessanter zu machen, besteht darin, Aspekte von Säugetieren und anderen zahnigen Kreaturen aufzunehmen und diese Ihrem Drachen hinzuzufügen. Für dieses rote Tier habe ich mich von Tieren mit Stoßzähnen, Wildschweinen und insbesondere den zerquetschenden Kiefern eines Nilpferds inspirieren lassen.

Ich lebte in der Nähe eines Naturkundemuseums, das mit den erstaunlichsten Tierskeletten gefüllt war. Wenn Sie so etwas in Ihrer Nähe haben, nehmen Sie sich etwas Zeit, um mit Ihrem Skizzenbuch dorthin zu gehen und sich für Ihre Kreaturen inspirieren zu lassen. Der Nilpferdschädel war besonders erstaunlich zu sehen und beeinflusste diesen Drachen definitiv.

07. Erstelle eine Geschichte

Kreaturenillustration auf einem Stück Papier

Diese Kreatur überwintern jahrelang

Wenn Sie nicht sicher sind, wo Sie anfangen sollen, denken Sie an die Geschichte hinter der Kreatur. Ich habe diesen Drachen erschaffen, der tote Bäume frisst. Ich begann mit der Idee, dass er das tote Holz im Wald essen würde, dann dachte ich, was passiert, wenn er alles gegessen hat? Er macht Winterschlaf! Schlafen Sie jahrelang, während überall auf ihm Gräser, Pflanzen und kleine Bäume wachsen und ihn tarnen, während er im Traumland ist.

08. Denken Sie daran, den Spaß zu bringen

Brownie Illustration

Dieser freche Brownie lenkt Waldläufer ab

Als ich meine Brownies entwarf, stellte ich sie mir als nervige kleine Wesen vor, die versuchen, dich abzulenken, während du durch den Wald gehst, um dich vom sicheren Weg dorthin zu führen, wo sie dir all deine Habseligkeiten rauben können.

Ich stellte mir vor, wie sie herumsprangen und Ihnen vielleicht Komplimente brüllten, als Sie sich auf den Weg durch den Wald machten. Dies ist die Kreatur, die als Ergebnis erschien. Im Zweifelsfall ist das Hinzufügen eines nackten rosa Po sehr amüsant.

Dieser Artikel erschien ursprünglich in ImagineFX , das weltweit führende Magazin für digitale Künstler. Abonnieren Sie hier .

Zum Thema passende Artikel: