Wie man Füße zeichnet

Wie man Füße zeichnet

Es gibt Ähnlichkeiten zwischen dem Zeichnen von Füßen und Händen

Füße können ein herausforderndes Thema sein. Sie sind stark und doch flexibel und vielleicht ein anmutiges Stück des menschlichen Körpers. Es gibt Ähnlichkeiten zwischen wie man zeichnet die Anatomie unserer Hände (erforscht in meinem vorheriges Tutorial ) und die Anatomie unserer Füße.

Der menschliche Fuß hat sich wie unsere Hände von einer Greifstruktur zu einer Plattform entwickelt, die das gesamte Gewicht unseres Körpers trägt. Frühe Hominiden benutzten ihre Füße, um zu klettern, Äste zu ergreifen und Werkzeuge und Nahrung zu halten. Der Hallux (großer Zeh) war halb gegensätzlich und konnte ähnlich wie unser Daumen verwendet werden.



Als die Menschen anfingen, aufrecht zu gehen, bewegte sich der Hallux mehr im Einklang mit dem Rest des Fußes und bot zusätzliche Unterstützung und Druck beim Gehen. Der Fuß besteht also aus einer gepolsterten knöchernen Ferse, einem langen, gewölbten Satz Mittelfußknochen und flexiblen Zehen. Es scheint ein bisschen entmutigend, all diese Elemente zu koordinieren, um eine zusammenhängende Zeichnung eines menschlichen Fußes zu erstellen.

Ich arbeite hier digital, aber die gleichen Prinzipien können mit jedem Zeichenmedium verwendet werden

Wenn wir jedoch die ebene Ansicht verwenden und unseren Fuß in Formen zerlegen, können wir beginnen, uns der Zeichnung aus einer leichter verständlichen Perspektive zu nähern. In diesem Tutorial werfen wir einen Blick in den Fuß auf die Skelettansicht, um einen kurzen Einblick in die zugrunde liegenden Strukturen zu erhalten.

Von dort aus können wir beginnen, in einfachen Formen zu zeichnen, um verschiedene im Fuß vorhandene Gruppen zu erkennen. Dann können wir beginnen, unser Fußstudium zu verfeinern, indem wir die einfachen Formen verwenden, um den Grundstein für 3D-Formen zu legen. Sobald wir unsere Formen blockiert haben, können wir beginnen, Details des Fußes wie Falten, Falten und Muskeltonus zu untersuchen.

Wir werden uns darauf konzentrieren, durch Formen zu zeichnen und darauf zu achten, dass wir in unserer Studie ein Gefühl von Gewicht entwickeln. Bei der Erstellung dieses Tutorials stellte ich fest, dass es als Referenz hilfreich war, meine Füße im Spiegel zu betrachten und sogar Fotos zu machen.

Ich arbeite hier digital, aber die gleichen Prinzipien können mit jedem Zeichenmedium verwendet werden. Wenn Sie traditionell arbeiten, stellen Sie sicher, dass Sie leicht anfangen und allmählich Volumen und Formen mit schwererem Blei erst gegen Ende Ihres Studiums aufbauen.

01. Was ist drin?

Wie man Füße zeichnet

Das Beherrschen der Anatomie des Fußes hilft, die Form aufzubauen

Der Fuß besteht aus Knochen, Sehnen, Fett und viel Bindegewebe. Die Füße sind sehr stark und vielleicht nicht so flexibel wie die Hände, aber sie können einen weiten Bewegungsbereich nutzen. Es kann hilfreich sein, sich die Anatomiediagramme des Fußes anzusehen und sogar ein paar schnelle Studien durchzuführen.

Beachten Sie, wie die Mittelfußknochen über die Länge des Fußes fließen und wie viel von einem Knopf die Ferse tatsächlich ist. Wenn wir eine kleine Oberflächenzeichnung überlagern, können wir erkennen, wo sich das Fleisch über dem Knochen befindet. Strukturen wie Ferse, Mittelfußknochen und Gelenke können auf der Oberfläche angezeigt werden, wenn wir wissen, wo sie unter der Haut sitzen.

02. Verwenden Sie die Geste, um eine Pose zu finden

Wie man Füße zeichnet

Lose Skizzen helfen, eine interessante Pose zu finden

Sobald Sie den Fuß ein wenig studiert haben, können Sie mit einer Geste beginnen, um Ihre anfängliche Pose auszulegen. Für diesen Schritt müssen Sie sich noch keine Gedanken über Genauigkeit oder Anatomie machen. An dieser Stelle konzentriere ich mich hauptsächlich darauf, eine dynamische und interessante Pose zu finden. Ich benutze die Ferse und den großen Zeh als Orientierungspunkte.

Konzentrieren Sie sich auf den Umriss Ihres Fußes und meiden Sie in dieser Phase die Details. Sie können Ihren eigenen Fuß als Referenz verwenden, um Ideen zu sammeln. Manchmal hilft es auch, die Pose mit dem eigenen Fuß zu spielen, um zu spüren, wie sich bestimmte Knochen und Muskeln beugen und bewegen können.

03. Verwenden Sie Formen, um Formulare zu finden

Wie man Füße zeichnet

Das Zeichnen durch Formen hilft, die Form zu bestimmen

Jetzt, da wir eine Geste haben, können wir beginnen, die Formen und Volumen des Fußes zu blockieren. Die Geste dient als Leitfaden und als erster Start, um Sie zum Laufen zu bringen. Es ist wichtig, Formen zu verwenden, um anzuzeigen, wohin sich Formen drehen.

Denken Sie daran, es ist immer wichtig, durch Formen zu zeichnen. Es wird helfen, die Dinge im Blick zu behalten und ein Gefühl von Tiefe in der Zeichnung zu erzeugen, wenn wir um die Formen herum zeichnen. Ich habe angegeben, wo sich die Vorderseite der Zehen befindet, indem ich eine Ebene hinzugefügt habe, die nach vorne zeigt. Mehr davon sehen Sie im nächsten Schritt.

04. Planare Ansicht und Erstellen der kleineren Formen

Wie man Füße zeichnet

Formen verleihen der Fußform Tiefe

Aus unserer groben Formzeichnung können wir beginnen, den Fuß als 3D-Objekt zu bauen. Dieser Schritt bedeutet, dass wir beobachten müssen, wo sich die Oberflächen des Fußes im 3D-Raum drehen. Ich verwende Flugzeuge, 3D-Objekte wie Kugeln, Kästchen und Zylinder, um die Formen des Fußes abzubilden. Zeichnen Sie hier weiter durch Formulare. Sie sollten die Struktur beibehalten, die Sie während Ihrer Zeichnung aufgebaut haben, um Volumen zu implizieren.

05. Verwenden Sie die planaren Formen, um Details und Volumen zu finden.

Wie man Füße zeichnet

Die Geste des Fußes ändert sich, wenn sich die Zeichnung weiterentwickelt

Da ich hier digital arbeite, werde ich die Deckkraft der planaren Zeichnung zurückwerfen, um die Formen zu finden, die ich auf meinem eigenen Fuß sehe. Wenn Sie traditionell arbeiten, drücken Sie einfach fester auf Ihren Bleistift.

Beginnen Sie, diese Ebenen zu mildern, und finden Sie die Volumina mit leichtem und leichtem Rendering. Sie können sehen, wie ich den Umriss des Fußes während der Arbeit angepasst habe. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Sie nicht an Ihre ursprüngliche Geste gebunden sind. es wird sich entwickeln, wenn Sie es beenden.

06. Finden Sie die Funktionen

Wie man Füße zeichnet

Details und Schattierungen geben dem Fuß Volumen

Jetzt können wir beginnen, den Fuß etwas natürlicher aussehen zu lassen. Ich finde, dass das Verlassen der Konstruktionslinien, sei es mit Bleistift oder digitalen Werkzeugen, dazu beiträgt, meine endgültige Zeichnung zu verfestigen. Hier können wir Zehennägel hinzufügen, die zum Himmel zeigen und auf der Zehenebene liegen.

Diese früheren Konstruktionszeichnungen, in denen wir die Formen des Fußes gefunden haben, helfen mir zu erkennen, wo die Bände für meine endgültige Skizze liegen. Es ist wichtig, die Ziehflüssigkeit zu halten. Während ich zeichne, versuche ich, meinen ganzen Arm in Bewegung zu halten, anstatt nur mein Handgelenk. Es hilft, die Zeichnung organisch und locker zu halten.

07. Anpassen und im Detail liegen

Wie man Füße zeichnet

Schatten an der Basis geben dem Fuß Gewicht

Jetzt können wir die ersten Schichten zurückschieben oder zu einer schwereren Leitung wechseln, um diese Details zu erfassen. Hier können wir Falten finden, die Winkel der Zehen anpassen und das Volumen des Fußes finden. Ich verwende hier eine Art Schraffurtechnik, um anzuzeigen, wo sich Formen drehen.

Wir können auch eine stärkere Strichstärke entlang der Unterseite des Fußes verwenden, um Schatten und Gewicht anzuzeigen. Ich kann die Oberseite des Fußes beleuchteter machen, indem ich die Linienqualität leichter und empfindlicher halte. Denken Sie daran, der menschliche Körper ist nicht perfekt, so dass Unvollkommenheit Ihr Freund hier ist.