Das neue Logo der Marke Penguin folgt den Designtrends 2017

Diese Woche hat sich das Sachbuch-Impressum von Penguin Random House, Ebury, mit einem weniger korporativen und kreativeren Logo umbenannt, das anscheinend von einigen der größten Designtrends 2017 profitiert.

Entworfen von einem in London ansässigen Studio Bilden Das Herzstück des neuen Looks ist eine großgeschriebene E-Wortmarke. Dies ist nicht das erste Rebranding, das wir diese Woche gesehen haben und das auf dieser Idee basiert. Noch vor wenigen Tagen haben wir gesehen, wie Elton Johns neue visuelle Identität zog einen ähnlichen Trick mit seiner sternförmigen Brille inspirierten Schriftzug.

Und genau wie bei der Überarbeitung des Musikers geht Eburys Rebrand den gleichen Weg wie andere große Marken wie Fanta und Calvin Klein, da sie alle angenommen zu haben scheinen Der größte Logo-Design-Trend 2017 : Uppercasification. (Das ist unsere inoffizielle Bezeichnung dafür, dass Marken derzeit die Gewohnheit haben, ihren gesamten Text in Großbuchstaben zu schreiben.)

Klicken Sie sich durch die Bildergalerie unten, um zu sehen, wie das neue Ebury-Logo mit dem alten verglichen wird.

Bild 1 von 2

Siehe: Das neue Ebury-Logo in seiner ganzen trendigen Pracht

Siehe: Das neue Ebury-Logo in seiner ganzen trendigen Pracht
Bild 2 von 2

Das alte Ebury-Logo stand für eine flache, einfarbige Wortmarke

Das alte Ebury-Logo stand für eine flache, einfarbige Wortmarke

Das neue Design ersetzt das kursiv-rote Kleinbuchstaben-Logo, das zuvor von Ebury verwendet wurde, und setzt auf ein neues Farbschema, das Form-Partnerin Paula Benson als „frisch und lebendig“ bezeichnet.

Einem anderen Trend folgend, greift die Farbauswahl (zufällig) auch auf eine große globale Umfrage zurück, bei der festgestellt wurde, dass ein kräftiger blaugrüner Farbton der ist Welt Lieblingsfarbe .

Dank eines Überdrucks von zwei halbopaken Farben erscheint das Logo dreidimensional und springt sowohl vom Bildschirm als auch von der gedruckten Seite. Das Überdruckverfahren bezieht sich auch auf traditionelle Praktiken wie Siebdruck. Dies führt zu einem Gefühl der Unvollkommenheit, das laut Bensons dazu beiträgt, 'den Geist der Kreativität anzunehmen'.

Die Großschreibung wird verwendet, um das Impressum zu kommunizieren

Die Großschreibung wird verwendet, um den Namen des Impressums mitzuteilen

Dieses Logo ist dank der Verwendung von Kontrastfarben noch auffälliger. Das 'E' selbst ist in einem wunderschönen Blaugrün gehalten, während der Schlagschatten in der typischen Orange der Marke Penguin hervorgehoben ist. Die konsistente Typografie bringt es auch in Einklang mit dem gesamten Penguin Random House-Branding.

Das neue Logo erscheint bereits auf allen Online-Plattformen, und die Leser können davon ausgehen, dass es später im Jahr mehr davon sehen wird, da es weiterhin auf Marketingmaterialien, Produkten und Verpackungen eingeführt wird.

[Über Designwoche ]]

Zum Thema passende Artikel: