Oh ja? Churchill Maskottchen bekommt umstrittene 3D-Verjüngungskur

Realistische 3D-Umgestaltungen von Geliebten Charakterdesigns scheinen im Moment der letzte Schrei zu sein. Sie scheinen es auch zu sein verursachen auch viel Wut. Nehmen Sie einfach Disneys jüngstes Remake von Lion King veranlasste die Fans, ihre eigene Interpretation zu erstellen oder diese neue Werbekampagne der britischen Autoversicherung Churchill.

In der obigen Anzeige sehen wir eine entzückend schlaffe und unglaublich lebensechte 3D-Bulldogge, die sich die Straße entlang skatet. Es ist ein entspannendes Bild, und das ist der Punkt. Churchill möchte den Prozess der Vermittlung von Kfz-Versicherungen unterbinden und geht sogar so weit, die „Kälte“ in seinem Markennamen zu betonen.

Dieses realistische 3D-Maskottchen ersetzt eine niedliche Version, die einem nickenden Hundespielzeug nachempfunden ist, das Churchill seit 1996 verwendet. Mit seinem leicht zu imitierenden Schlagwort „Oh ja!“ Liebte diese stilisierte Bulldogge das britische Publikum im Laufe von zwei Jahrzehnten. Beobachten Sie ihn unten in Aktion.



Und obwohl in letzter Zeit niemand wirklich über den nickenden Churchill-Hund gesprochen hat, scheint er viele stille Bewunderer zu haben. Das ist, wenn die Reaktion auf den neuen realistischen CGI Churchill-Trailer auf Twitter etwas zu erwarten ist.

Social-Media-Nutzer Emma Rose war überrascht und sagte: „Aber er war immer ein nickender Hund auf der Rückseite eines Autos? Das ist so, als hätten sie die Familie Dolmio losgeworden! ' inzwischen Marc Winsland fragte: 'Ist nichts in diesem Land mehr heilig?'

Natürlich wurde dieser öffentliche Aufschrei über die Entscheidung einer Autoversicherungsgesellschaft, ihr Maskottchen zu wechseln, selbst kritisiert. Es ist eine vertraute Abfolge von Ereignissen auf dem dortigen Twitter.

Der neue Churchill-Hund ist süß und alles, was Sie Hasser brauchen, um sich zurückzuziehen. #ChurchillTheDog auch das Marketing-Team hat großartige Arbeit geleistet, es bringt alle zum Reden! 4. Oktober 2019

Es liegt an Ihnen, ob Sie glauben, dass das Internet eine (kirchliche) Chill-Pille einnehmen muss oder ob Sie glauben, dass dieses realistische Maskottchen ein 3D-Fehler ist. Auf jeden Fall ist es nicht zu leugnen, dass er ein unglaublich gut verwirklichter CGI-Hund ist, der auf einem Skateboard fährt, und dafür begrüßen wir es.

Wir werden den Komiker Bob Mortimer vermissen, der die Stimme des nickenden Hundemaskottchens liefert, da es so aussieht, als wäre er durch einen beruhigenden Voice-Over ersetzt worden. Aber seien Sie versichert, das 'oh ja!' Das Schlagwort ist immer noch da.

Zum Thema passende Artikel: